Der Gedanke

Der Leitgedanke, auf dem alle QUO VADIS-Initiativen beruhen, ist untrennbar mit der Persönlichkeit und dem Wirken des Bischofs Reinhold Stecher verbunden.

Er erklärt sich durch drei Aspekte:

  • Zuallererst geht es um Begegnung - um die Begegnung von Menschen, die sich zusammenfinden, sich mitteilen und am Leben des anderen Anteil nehmen.

  • Begegnung ermöglicht Mitverantwortung und Teilhabe am Leben anderer - insbesondere jener, die vermehrter Hilfestellung bedürfen. Ihnen wird mit lukrierten Spendenerlösen ein sichtbares Zeichen der Solidarität gesetzt.

  • Das Bewusstsein, sich beteiligt, eingebracht und verantwortlich gezeigt zu haben, lässt die Teilhabe an QUO VADIS-Initiativen zur sinnstiftenden Tätigkeit werden.

Fühlen Sie sich nun dazu eingeladen, in digitaler Form etappenweise den Weg von einer QUO VADIS-Initiative zur anderen zu gehen - kurzum mit uns ein Stück des Weges gemeinsam zu gehen.

Hoffnungsweg auf Bischof Stechers Spur

23. Jun. 2020: Am 26. September 2020 führt die Quo-Vadis-Pilgerwanderung nach Maria Waldrast – wie stets mit karitativem Mehrwert.

mehr dazu

Wasser zum Leben

19. Mai. 2020: Ein karitatives Projekt von QUO VADIS

mehr dazu

DEO GRATIAS

18. Mai. 2020: Viele Jahre hat Elfriede Moser - mit Hilfsgütern und medizinischen Notfallprodukten im Gepäck die entlegensten Gebiete in Uganda bereist.

mehr dazu

bischof reinhold. unsere geschichten...

3. Mär. 2020: Im kunstvoll gestalteten Erzählband „bischof reinhold. unsere geschichten..." wurden kurze, prägende Begegnungen mit Bischof Reinhold gesammelt.

mehr dazu
Seite: 1 von 1

QUO VADIS
Tony Obergantschnig
Technikerstraße 7a
6020 Innsbruck

info@quovadis-tirol.com
Tel.: +43 660 49 22 812

powered by webEdition CMS